Bild

Regatta Sarnen

Termin: 03.06.2017 - 04.06.2017

Regatta Sarnen

In Sarnen starteten die Senioren im  Männer 2x, 4- und und 8+ sowie im Frauen 2x und 4x. Johann Fox startete im leichte Einer und Zoe im 2x mit ihrer Zweierpartnerin aus Stuttgart und im 4x.
Johann konnte sich im leichten Einer gegen seine Konkurrenten durchsetzen und seine Rennen gewinnen. Im spontan gemeldeten 2x mit Adrian Elter musste er sich leider der Konkurrenz geschlagen geben. Zoe wurde sowohl im 2x als auch im 4x Dritte. Ein zufriedenstellendes Ergebnis bei der starken Schweizer Konkurrenz. 
Für die Seniorinnen Linda, Nina, Victoria und Ann-Karolin aus Esslingen lief die Regatta leider nicht so gut. Ebenso wie Lenz, Jan, Adrian und Adrian im zweiten Männervierer und der Achter konnten sie nicht um die vorderen Plätze mitfahren. 
Für den ersten 4- lief die Regatta deutlich besser. Nachdem Max, Andreas, Rupert und Simon bereits in Heidelberg ihre Rennen gewonnen hatten, konnten sie auch den Rennen in Sarnen ihren Stempel aufdrücken. Im gesetzten Rennen am Sonntag gelang es ihnen, sich früh die Führung zu sichern und im Endspurt die Ruderer vom GC Zürich, die noch einmal gefährlich nahe herangefahren waren, auf Distanz zu halten.
Die nächste Regatta für diesen Vierer ist die EUC am dritten Juliwochenende in Subotica, Serbien. 
Sie treten dort als Ruderer des KIT an und vertreten den deutschen Hochschulrudersport. Nach der gelungenen Regatta Sarnen sind die Vier zuversichtlich, dass der Vierer auf einem guten Weg ist und wollen jetzt in den nächsten Wochen bis zur EUC noch an letzten Feinheiten arbeiten, um auf der EUC so weit vorne mitfahren zu können, wie möglich. 

Text: Rupert Pretzler
 
4er Saunen
Foto: Seeclub Stansstad/Ruderclub Sarnen