© KRV-Wiking
09.11.2022


Voller Tatendrang sind wir nach der Pandemie zusammen mit dem Hannoverschen Ruderclub zum Fari Cup nach Hamburg gefahren.

Am Freitag trafen wir uns pünktlich am Bahnhof und unsere Boote rollten von Hannover aus los.

Es war trocken, was das Wetter betrifft. Ansonsten lief es gut!

Den größten Erfolg erzielte der Mixed-Achter. Die Wikinger Damen zogen die Hannoveraner Männer unter vollem Einsatz gegen die internationale Konkurrenz zum Sieg.  
 

Einige Kommentare aus Hannover:

„Für ein Blind Date hatten wir ein paar schöne Züge.“ (Fabian)

„Wir haben nette Menschen kennen gelernt.“ (Uwe u. Silvia)

„Es war mir eine Ehre den Rennachter der Renngemeinschaft zu steuern.“ (Michael)
 

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Date!  
 

Text: Masters-Gruppe im ICE von HH nach KA

Fotos: Masters KRV und HRC

© KRV-Wiking
© KRV-Wiking
© KRV-Wiking
© KRV-Wiking
© KRV-Wiking