© KRV-Wiking
04.05.2022


Der Samstagmorgen der Regatta Mannheim startete für die einen Sportler früher als für die anderen doch für alle gemeinsam mit Regen und kühlen Temperaturen. Unter den Frühaufstehern befanden sich auch Wim Fischer und Toni Detscher, die im leichten Doppelzweier 12-13 Jahre die 3000m lange Langstrecke dominierten. Auch Anne Fischer erlangte in ihrem Einer einen mehr als soliden 3. Platz.

Auf den 1500m setzten sich Lars Trampert und Tom Weinhardt mit ihrer Renngemeinschaft gegen starke Gegner durch und nahmen im Junioren B 4- eine Medaille mit nach Hause. Gefolgt von weiteren sehr stark gefahren Rennen, in denen manchmal das Quäntchen Glück fehlte um als Sieger durchs Ziel zu gehen.

Weitere Medaillen sicherten sich Lena Fischer und Viktoria Bredehorn im Juniorinnen A Einer in ihren jeweiligen Läufen. Der Tag find früh an und endete spät mit nochmal zwei Einer Rennen die tatsächlich noch ein paar wenige Sonnenstrahlen abbekamen. Beide mussten sich allerdings ihrer stark besetzten Konkurrenz geschlagen geben.

Sonntags ging es noch früher, dafür ohne Regen und mit wärmeren Temperaturen in den Tag. Auch über die 1000m dominierten Wim Fischer und Toni Detscher in ihrem Zweier und setzten somit ihre Siegesserie fort. Genauso wie Max Papp und Hannes Finckh, die sich in einem engen Kopf an Kopf Rennen im Junioren B Doppelzweier gegen harte Konkurrenz durchsetzten.

Auch in den anderen Booten war die Motivation nahezu greifbar, was nochmal zu einer stärkeren Leistung als am Vortag führte. Dazu zählten Lars Münster und Willi Weßbecher in ihrem leichten Junioren A Doppelzweier, die den Abstand im Vergleich zum Vortag deutlich verringern konnten. Den Schlusspunkt setzte Viktoria Bredehorn mit einem Sieg erneut in ihrem Einer.

Für einen großen Teil der Sportler war Mannheim die erste Regatta des Jahres, für ein paar wenige sogar die erste überhaupt. Doch allgemein gesprochen gestaltete sich die Regatta erfolgreich.

Wir gratulieren allen Siegern und freuen uns auf weitere folgende Regatten.
 

Bericht: Max Papp, Moritz Westhauser
Bilder: Moritz Westhauser / Florian Schad

© KRV-Wiking
© KRV-Wiking
© KRV-Wiking